Skip to main content

Feldberg ist Kneipp-Kurort

Seit dem 19. Jahrhundert kommen Reisende an die Seenplatte, um ihre Gesundheit zu pflegen

„Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.“ Davon war der Pfarrer und Naturheilkundler Sebastian Kneipp einst fest überzeugt. In der Seenlandschaft sind seine Gedanken früh auf fruchtbaren Boden gefallen. Schon im Jahr 1855 entstand in Feldberg die erste Wasserheilanstalt, in der sich damals jährlich einige hundert Kurgäste betreuen ließen – der Anfang einer Tourismusentwicklung, die bis heute auf gesunde Erholung in einem intakten Ökosystem ausgerichtet ist. Mittlerweile ist der Ort Feldberg Kneipp-Kurort und hat bereits eine beachtliche Infrastruktur geschaffen. Es gibt fünf zertifizierte Nordic-Walking-Strecken, einen Outdoor-Fittnessparcour, drei Kneipp-Anlagen, eine Rehabilitationsklinik mit professionellem Medical-Wellness- Konzept... Und schließlich ist die Seenlandschaft schon im Urzustand ideal geeignet, um Stress und Hektik Lebewohl zu sagen, sich maßvoll zu bewegen, klares Wasser und frische Luft genussvoll auf sich wirken zu lassen.

Urlaub buchen

hier finden Sie eine Unterkunft
Tief entspannen, viel bewegen und mit allen Sinnen genießen

Wer gar nicht erst krank werden will, der sollte auf einen ganzheitlich gesunden Lebensstil achten. So lautete die Devise vom alten Pfarrer Kneipp. Er wusste, was gut tut.

Vom Wassertretbecken bis zur zertifizierten Nordic-Walking-Strecke

Wer in der Seenlandschaft nach den Prinzipien von Sebastian Kneipp Urlaub machen möchte, der kann aus dem Vollen Schöpfen.