Skip to main content

Tief taucht der Blick ins glasklare Nass

Die Seenlandschaft verzaubert - oberhalb und unterhalb der Wasseroberfläche

Wenn die Sonne am höchsten steht und ihre Strahlen bis in die Tiefen des Sees hineinleuchten, ist es am schönsten: Etliche Meter unter die Wasseroberfläche reicht der Blick. Ein paar Fische, ein von Pflanzen und Schnecken bewohntes Stück Holz, die langen Stiele der Seerosen... wer vom Boot aus in dieses magische Reich hinabsieht, der ist verzaubert.

Ihre glasklaren, sauberen Gewässer machen die Feldberger Seenlandschaft zu einem Sehnsuchtsort für Reisende, die einen Sinn für stille Schönheit haben. Und weil alle Seen miteinander verbunden sind, können Wasserwanderer hier tagelang umherstreifen, ohne einmal in eine maritime „Sackgasse“ zu geraten. Lediglich vom Schmalen Luzin in den Carwitzer See müssen Boote umgetragen werden – doch das Dörfchen ist ohnehin ein idealer Ort für eine Verschnaufpause.

Taucher kommen von weit her angereist, um die von der Eiszeit geschaffenen seichten Grundmoränen-Seen und die schmalen, sehr tiefen Rinnen-Seen zu erleben. Aber auch wer beim Schwimmen einfach mal zur Schnorchelbrille greift, wird fasziniert sein von dem, was er zu sehen bekommt.

Sieben große Seen in der Region sind direkt miteinander verbunden - der Haussee, der Lütte See, Zansen, Dreetzsee sowie Carwitzer See und nicht zuletzt der Schmale und der Breite Luzin. Um sie herum liegen noch unzählige kleinere Gewässer, die erkundet werden wollen. Wer dafür das passende Boot sucht, der kann sich in fast jedem Ort eines ausleihen. Wer sich lieber fahren lässt, der ist auf einem unserer Ausflugsschiffe richtig.

Urlaub buchen

hier finden Sie eine Unterkunft
Traumrevier für Wasserwanderer

In der Feldberger Seenlandschaft müssen sich Freunde von Ruderboot und Kanu nicht für ein Gewässer entscheiden, denn die Seen sind miteinander verbunden. Und überall kann man Boote ausleihen.

Viel erleben mit Wasserski oder Tauchausrüstung

Seit mehr als 50 Jahren ist die Seenlandschaft bekannt bei Freunden des Wasserski. Internationale Wettkämpfe fanden hier schon statt. Und auch bei Tauchern hat die Region einen guten Namen.

Unsere schönsten Buchten

Ein kleiner Steg, eine Liegewiese, ein Badehandtuch... was braucht es mehr für einen schönen Sommertag? An den Ufern unserer Seen gibt es viele ruhige Buchten.

Nicht alle Seen dürfen mit Verbrennungsmotoren befahren werden. Viele Ausflugsschiffe bringen ihre Gäste darum mit Elektroantrieb zu Seeadlern und Kranichen. 

Große Hechte, prächtige Zander

In den klaren Gewässern der Seenplatte fühlen sich auch seltene Fische wohl. Und sie bekommen genug Zeit, um richtig groß zu werden. Ein Eldorado für Angler.

Frühjahrs-Abenteuer im Kanu

Die „Eiszeit-Tour“ führt durch Schilf und Wälder, unter umgestürzten Bäumen hindurch, über klare Seen und sprudelnde Bäche. Ein Abenteuer, für das man einen ganzen Tag einplanen sollte.