33. Hans-Fallada-Tage

Die Hans-Fallada-Gesellschaft veranstaltet jährlich in der Zeit um Falladas Geburtstag (21. Juli) im Dorf Carwitz in der Feldberger Seenlandschaft die Hans Fallada-Tage.

Sonntag, 21.07.2024

10.30 Uhr, Alter Friedhof Carwitz

Ehrung Hans Falladas zum 131. Geburtstag

Begrüßung: Michael Töteberg, Vorsitzender der Hans-Fallada-Gesellschaft e. V.

Lesung: Lutz Dettmann

Musik: Niels Badenhop, Autoharfe

 

13.30 Uhr, Hans-Fallada-Museum Carwitz, Scheunensaal oder Scheunentheater

„Kinder von Hoy“

Lesung mit der Autorin und Fallada-Preisträgerin Grit Lemke

Eintritt: 12 € / ermäßigt 10 €
 

16.00 Uhr, Hans-Fallada-Museum Carwitz, Garten

Literarisch-musikalischer Gartenrundgang

mit Museumsleiter Dr. Stefan Knüppel und dem Garten- und Landschaftsplaner Hannes Rother

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

 

SONDERAUSSTELLUNG

Im Scheunensaal des Hans-Fallada-Museums ist die Sonderausstellung „Der Traum vom Fernhören. Literatur im Rundfunk der Weimarer Republik“ zu sehen, die wir als Leihgabe des Brandenburgischen Literaturbüros zeigen.

Veranstaltungsort

Hans-Fallada-Museum Carwitz
OT Carwitz, Zum Bohnenwerder 2
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 039831 20359
Fax: 039831 20359
museum@fallada.de
http://www.fallada.de

Anbieter

Hans-Fallada-Museum Carwitz
OT Carwitz, Zum Bohnenwerder 2
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 039831 20359
Fax: 039831 20359
museum@fallada.de
http://www.fallada.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 21.07.2024
Veranstaltungskategorie
Ausstellung, Kinder, Theater & Bühne, Vortrag & Wissenschaft, Literatur