Carwitzer Lesestunde "Wenn du fort bist, ist alles nur halb"

Hans Falladas Briefwechsel mit seiner Frau Anna („Suse“)Lesung mit der Schauspielerin Carina Wiese und Museumsleiter Dr. Stefan Knüppel

Hans Fallada und seine spätere Frau, Anna Margarete Issel, lernen sich im Jahre 1928 kennen. Bereits wenige Tage nach der ersten Begegnung beginnt eine Freundschaft, eine Liebe und auch eine – vor allem in der Anfangszeit – intensiv geführte Korrespondenz, die im Laufe von beinahe 20 Jahren auf über 900 Seiten anwachsen wird. Fallada schreibt zumeist mit der Maschine, Anna zumeist mit der Hand. 2007 gab der inzwischen verstorbene älteste Sohn des Paares, Dr. Ulrich Ditzen, den Briefwechsel seiner Eltern unter dem Titel „Wenn du fort bist, ist alles nur halb“ in Auszügen heraus …

Präsentiert wird die letzte Carwitzer Lesestunde der Saison von Museumsleiter Stefan Knüppel sowie der Schauspielerin Carina Wiese, die neben ihren zahlreichen Theaterengagements auch in vielen Filmproduktionen mitwirkte, so etwa in „KussKuss“, „Alle Anderen“, „Drei“, „Die Wolke“, „Die Bücherdiebin“, „Satte Farben vor Schwarz“ und „Das schweigende Klassenzimmer“. Im Fernsehen sah und sieht man sie in vielen Serien und Filmen, zuletzt in „Deutschland 83, 86 und 89“. Carina Wiese lebt ganz in der Nähe des Hans-Fallada-Museums und ist Mitglied der Hans-Fallada-Gesellschaft

Veranstaltungsort

Hans-Fallada-Museum Carwitz
OT Carwitz, Zum Bohnenwerder 2
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 039831 20359
Fax: 039831 20359
museum@fallada.de
http://www.fallada.de

Anbieter

Hans-Fallada-Museum Carwitz
OT Carwitz, Zum Bohnenwerder 2
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 039831 20359
Fax: 039831 20359
museum@fallada.de
http://www.fallada.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 16.09.2022
Veranstaltungskategorie
Ausstellung, Literatur
Die nächsten Termine
  • Freitag, 16.09.2022 , 20:00 Uhr
Preis
10,00 €

ermäßigt 8,00 Euro