Skip to main content

Sport mit langer Tradition

Auf Wasserskiern über den Haussee, mit der Tauchausrüstung hinab in die Tiefe

Leicht ist es nicht, sich auf den beiden Brettern hinterm Boot zu halten – auch wenn es bei den geübten Sportlern vom Wasserskiclub Luzin Feldberg so wunderbar spielerisch aussieht. Im Sommer können Urlauber ihnen am Haussee beim Training zusehen und aus nächster Nähe verfolgen, wie sie mit hoher Geschwindigkeit über Schanzen springen, im Slalom um Bojen herum manövrieren, kleine Sprünge oder Drehungen vollbringen. Die Clubanlage des 1961 gegründeten Vereins war schon mehrfach Austragungsort für internationale Wettkämpfe, es gibt regelmäßig Schauveranstaltungen und in der Hochsaison sind an jedem Montag Gäste zum Schnupperkurs eingeladen. Wem die Wasserski noch zu wackelig sind, der kann dabei auch einfach auf einen Reifen oder eine Schwimmbanane umsteigen.

Abtauchen im klaren Wasser

Auge in Auge mit Hechten, Barschen und scheuen Rotfedern

Eine andere Variante für alle, die den Urlaub gerne sportlich verbringen: Tauchen Sie einfach ab in die einzigartige Unterwasserwelt. Gute Sicht bis in 10 Meter Tiefe – in der Feldberger Seenlandschaft ist das keine Seltenheit. Zwischen den Ästen von untergegangenen Bäumen finden sich riesige hellgrüne Süßwasserschwämme, in den Schilfzonen tummeln sich Barsche, Schleien und scheue Rotferdern. Und an vielen Stellen fällt das Geländeprofil unter der Wasseroberfläche ebenso rasant ab wie an den Steilufern an Land – ein atemberaubender Anblick.

Die Infrastruktur für diesen Sport ist ähnlich wie beim Wasserski über Jahre gewachsen: Viele der traditionellen Tauchplätze sind mit dem Auto erreichbar, so dass die schwere Ausrüstung nicht weit getragen werden muss. Empfehlenswert ist es, sich vor dem ersten Tauchgang bei einer der heimischen Basen anzumelden.

Urlaub buchen

hier finden Sie eine Unterkunft