Autorenlesung: Georg Schreiber liest aus "Der Gerichtsgutachter"

Ein Kriminalroman. Eine fatale Beziehungsgeschichte. Ein Einblick in die Untiefen des Rechtssystems. Georg Schreiber hat mit seinem Debütroman eine fast kafkaeske Szenerie geschaffen: Mit seiner Figur des „Georg Förster“, der Verbrecher analysiert in einem Setting, das erschaudern lässt.

Täglich bewertet Gerichtsgutachter Georg Förster seine Fälle: Mörder, Räuber, Drogensüchtige. Er weiß ihren Verfehlungen auf den Grund zu gehen. Er erstellt Diagnosen, Kriminalprognosen und begutachtet ihre Schuldfähigkeit. Von niemandem lässt er sich vorführen. Zu gut kennt er die Abgründe der menschlichen Psyche. Doch der kühle Georg wird aus der Bahn geworfen, als er mit einem neuen Gutachtenfall beauftragt wird: Ein Schönheitschirurg soll Frauen unter Drogen gesetzt und sie anschließend operiert haben.

Der Autor: Georg Schreiber wurde 1961 in Angermünde (Brandenburg) geboren und wuchs in Ostdeutschland auf. Balletschüler und Basisdemokrat in der DDR. Er studierte an Universitäten in Jena, Leipzig, Berlin und in Cambridge/USA (Harvard). Er war als Psychologe u.a. als Dozent an der Freien Universität Berlin und leitender Psychologe einer Rehaklinik tätig, betrieb eine Praxis für Körperpsychotherapie und ist seit vielen Jahren selbstständiger
Gerichtsgutachter. Er lebt in Mecklenburg.

Veranstaltungsort

Hans-Fallada-Bibliothek Feldberg
OT Feldberg, Strelitzer Str. 42
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 039831 27022
fallada-bibliothek@feldberg.de

Anbieter

Hans-Fallada-Bibliothek Feldberg
OT Feldberg, Strelitzer Str. 42
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon: 039831 27022
fallada-bibliothek@feldberg.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 17.06.2022
Veranstaltungskategorie
Theater & Bühne, Literatur
Preis
8,00 €